EleGo (english)

I am familar with electronical music for more than 30 years. It has started in the 80ies with a german radio show in WDR called „Schwingungen“.
From this time on, I always have planned to compose electronical music, but in fact the first realisation happened in the beginning of 2009. My Grandpa’s father was the conductor of the Nuernberger orchestra, so a sign to have music in blood.

 

I work mainly with Ableton Live and different VST Plugins and focus more on melodic electronic.

Otherwise I listen to Progressive Rock (for example Marillion), Indie Rock and classical music.

Here some comments from other artists and listeners:

„Beats, nice sounds and a happy melody let you feel to be on a sunny Saturday morning at the wadden sea“ (Tomcats Heaven)

„Harmonic sounds with melodic elements, which creates a unique and own effect. Relaxing and animatedly at the same time“ (NewMinutes)

„This is a journey in a distant world of sound“ (Jupupu)

„..which theorectailly has everything to be a hymn.“ (Realtime Project)

„I feel very relaxed when I listen these sounds“ (Matzumi)

„I must admit that it was a fantastic discovery to me. Nice and well done EM. 😉 Keep on the good work. I’m willing to hear more“ (Gambetis)

„buenisimo „electronic“ , buenesimo ¡¡¡¡“ (patdornier17)

„Very good music. It’s nice to hear Music from „new“ artists.“ (Bitty_2001)

„Very nice chilly style. The pads brings you to a comfortable sound feeling which is close to be hypnotic. Jean Michel Jarre is alive again : )))
I like it a lot“ (MadBob)

EleGo (deutsch)

Ich beschäftige mich schon seit einigen Jahren mit elektronischer Musik. Angefangen hat das in den 80iger Jahren mit der Radiosendung „Schwingungen“ im WDR.
Seit dieser Zeit habe ich immer mit dem Gedanken gespielt, selbst zu komponieren. Die Umsetzung erfolgte aber erst Anfang 2009. Mein Ur-Großvater war übrigens Dirigent des Nürnberger Sinfonieorchester, die Liebe zur Musik ist also im Blut.

Ich arbeite hauptsächlich mit Ableton Live und diversen VST Plugins, wobei ich melodische elektronische Musik präferiere.

Ansonsten höre ich selbst noch Progressive Rock (u.a. Marillion), Indie Rock und klassische Musik.

Hier einige Zitate von Bewertungen meiner Kompositionen:

„Stampfende Beats, schöne Flächen und eine fröhliche Melodie lassen einen an einen sonnigen Samstagmorgenspaziergang am Wattenmeer denken“ (Tomcats Heaven)

„Harmonisch Flächen mit flirrenden und melodischen Elementen, die eine ganz eigenartig mehrschichtige Wirkung entfaltet. Beruhigend und belebend zugleich.“ (NewMinutes)

„Das Ganze ist eine Reise in eine ferne Klangwelt“ (Jupupu)

„..aber theoretisch das Zeug zur Hymne hat.“ (Realtime Project)

„Ich fühle mich sehr relaxt beim hören dieser Klänge“ (Matzumi)

„I must admit that it was a fantastic discovery to me. Nice and well done EM. 😉 Keep on the good work. I’m willing to hear more“ (Gambetis)

„buenisimo „electronic“ , buenesimo ¡¡¡¡“ (patdornier17)

„Very good music. It’s nice to hear Music from „new“ artists.“ (Bitty_2001)

„Sehr schöne, ruhige und chillige Nummer. Die Synthis ergeben einen angenehmen Klangteppich, der fast schon hypnotisch wirkt. Jean Michel Jarre ist hier auferstanden : )))
Gefällt mir sehr gut !“ (MadBob)